Kategorie: Notfall – Medikamente

Notfallmedikamente | Heute : Furosemid


Furosemid ist ein sogenanntes Schleifendiuretikum. Das heisst es wirkt im aufsteigenden Teil der Henle-Schleife wo es ein Transportprotein (Na-K-2Cl-Cotransporter) hemmt. Es ist ein stark harntreibendes Mittel mit bis zu 50 l Ausscheidung am Tag. Zugelassene Indikationen sind Bluthochdruck, Aszites und Ödeme (einschließlich Hirnödem) etwa infolge Herzinsuffizienz oder aufgrund von Leber-, Nierenerkrankungen oder von Verbrennungen, unter bestimmten Umständen auch drohendes Nierenversagen.

Notfallmedikamente – Heute : Urapidil


Was ist Urapidil: Antihypertonikum alpha – Rezeptor – Antagonist Auch bekannt als zum Beispiel: „Ebrantil“ Wirkweise des Medikaments: Blockade von alpha1 – Rezeptoren Abnahme des Gefäßwiderstandes Serotoninrezeptoren werden stimuliert Wirkeintritt 5 min. Wirkdauer 4 – 6 Stunden HWZ 2 – 3 Stunden Indikation: hypertensive Notfallsituation hypertensive Krise Kontraindikationen: […]

Notfallmedikamente: Apomorphin


Apomorphin ist ein Wirkstoff aus der Gruppe der Dopamin-Agonisten und ein Morphinderivat. Freiname: Apomorphin Der Wirkstoff Apomorphin wurde früher hochdosiert in der Notfallmedizin eingesetzt – und zwar als Brechmittel bei Vergiftungen. Wirkung : Apomorphin ahmt im zentralen Nervensystem (Gehirn) die Wirkung des Überträgerstoffes Dopamin nach und wird daher […]

Notfallmedikamente – heute : Adrenalin


Adrenalin Wirkstoff : Adrenalin Name: Suprarenin Darreichung: 1 Ampulle à 1 ml = 1 mg Wirkung: Katecholamin,Vasokonstriktion,Druckerhöhung,positive Inotropie,Bronchospasmolyse Indikation und Dosierung: Reanimation: 1 ml auf 10 ml NaCl davon 5-10 ml i.v. Anaphylaxie: 1 ml auf 100 ml NaCl, 1-2 ml i.v. Bemerkung: Achte auf Dosierung Nicht subkutan […]

Notfallmedikamente, heute: Anticholium


Anticholium   Zusammensetzung: 5 ml enthalten 2,0 mg Physostigminsalicylat.   Anwendungsgebiete: Als Antidot beziehungsweise Antagonist bei Vergiftungen oder Überdosierung von: Alkohol und Verwandte, Antihistaminika, Benzodiazepine, atropinhaltige Pflanzen, Psychopharmaka (Phenothiazine, trizyklische und tetrazyklische Antidepressiva, und andere), Psychokampfstoffe.   Gegenanzeigen: Asthma bronchiale Iritis Obstruktionsileus Stenosen oder Spasmen des Darmtraktes, der […]

Notfallmedikamente, heute : Adrekar


Freiname: Adenosin (Antiarrhythmikum) Eingetragener Name: Adrekar Wirkstoff ist Adenosin Indikation: Paroxysmale Vorhoftachykardien, AV-Reentry-Tachykardien, AV-Knoten-Tachykardien Wirkungsweise: AV-Knoten blockierende Eigenschaft, beeinflusst die Reizleitungsgeschwindigkeit negativ, keine Wirkung auf die Ventrikel, Wirkeintritt nach 20 sek., Dauer 2-10 sek., HWZ <10 sek. Nebenwirkungen: Übelkeit, Asystolie, Bradykardie, Blutdruckabfall, Hautrötung, Hitzegefühl, Dyspnoe, Bronchospasmus, Schwindel, Benommenheit […]