bundesgesundheitsminister

COVID19 – AKTUELL BUNDESGESUNDHEITSMINISTER


„Es ist gut, dass die Kliniken fast 50 Prozent der Betten für Corona-Patienten freigeräumt haben“, sagte Bundesgesundheitsminister am Dienstag beim Besuch des Uni-Klinikums Düsseldorf mit NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. In Düsseldorf hatten sich mehr als 400 Studierende gemeldet, um das Uniklinikum in der Corona-Krise zu unterstützen. Auf der Pressekonferenz nach der Kabinettssitzung betonte Spahn, dass medizinische Masken Ärzten und Pflegekräften vorbehalten bleiben müssten. Daneben könne das Tragen beispielsweise einer selbst genähten Stoffmaske einen Unterschied machen, um andere vor einer Infektion zu schützen.

Wir müssen die Schwächsten in unserer Gesellschaft schützen, das sind im Fall von Corona vor allem die Älteren. Deswegen sind klare Regeln wie die Besuchsverbote richtig. Je konsequenter wir jetzt sind, desto früher können wir die Einschränkungen wieder aufheben.

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn

Quelle: https://www.bundesgesundheitsministerium.de/coronavirus.html#c17572

2 replies »

  1. Ich hoffe, das der Jens daran denkt, dass es noch einen ländlichen Raum gibt, wo gar keine Betten freigemacht werden können. Weil’s eh‘ zu wenige gibt.. Und Schutzbekleidung der besten Art gehört eigentlich zu den Voraussetzungen um andere aus der Gefahr zu holen. Passt auf Euch auf!!👍

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s